Uw zoekresultaten

Kleinod – große ehemalige Hofstelle aus dem 19. Jhg. in ländlicher Umgebung auf großem Areal ca. 14 Ha., ideal für Pferdeliebhaber – mit Potential, Nähe Bitburg

€ 420.000
54636 
Voeg toe aan favorieten
94
Objectnummer: EH6336
Prijs: € 420.000
Woonoppervlakte: 150 m2
Perceeloppervlakte: 140.837 m2
Kamers: 5
Slaapkamers: 5
Badkamers: 1

NEDERLANDS:
Grote voormalige boerderij op een groot terrein van ongeveer 14 ha. te koop, ideaal voor paardenliefhebbers, in de buurt van Bitburg.

Perceel:
Het perceel strekt zich uit over een perceeloppervlakte van ca. 140.837 m2.
Deze uitgebreide, afgeronde en deels met een stenen muur omheinde grond ligt op een zeer rustige, idyllische locatie in het dorp met een prachtig uitzicht. De ca. 14,1 hectare bevatten het gebouw en de open ruimte waarop het grote woongebouw samen met alle stallen- en boerderijgebouwen zich bevinden. De rest is verdeeld in ca. 7,80 ha gebouwen-oppervlak, grasland met fruitbomen, ca. 3,75 ha graan en bouwland en ca. 2,54 ha gemengd bos (sparren en volwassen eiken). De landbouwgrond grenst direct aan de voormalige boerderij.

De boerderij biedt veel potentieel en is ideaal voor dieren- en natuurliefhebbers, vooral voor paarden. Hier kunt u wonen en hobby’s combineren of werken.

Bouwjaar:
Het ruime en renovatie-behoeftige huis werd gebouwd rond 1883 in solide constructie en weerspiegelt de charme van zijn tijd.
Het pand is geen monumentaal pand.

Het uiterlijk van het historische gebouw wordt versterkt door de aanwezigheid van antieke elementen zoals het zandstenen raam en deurbladen, de zandstenen buitentrap, de antieke eiken trap en antieke tegels in de gang en de antieke buitendeuren. De vloerplaten bestaan ​​nog steeds uit de typische houten vloeren.

Het huis werd oorspronkelijk in de vroege jaren na de bouw gebruikt als de officiële residentie van de burgemeester met dezelfde naam. Dit wordt bevestigd door de hoge plafonds en de grote kamers.

In 1974 werd het huis herbouwd. Hier werd de gehele elektriciteitsinstallatie van het huis vernieuwd. In de loop van de tijd hebben verdere renovaties plaatsgevonden.
De aanbouw van het huis is ook aan renovatie toe.
Het oppervlaktewater sijpelt het perceel binnen.

Het hele pand biedt veelzijdige toepassingen. Een verbouwing als atelier is ook denkbaar.
In 2012 werd een stichting voor de promotie van hedendaagse kunst en cultuur opgericht in het centrum van de kleine gemeenschap. Jaarlijkse zomertentoonstellingen worden internationaal en nationaal gerenommeerde kunstenaars gehouden. Deze stichting heeft ook een bibliotheek van ongeveer 3000 boeken uit de collectie van Günther Förg, een Duitse schilder, beeldhouwer en fotokunstenaar (1952-2013). Het is gehuisvest in een speciaal gebouwd huis en vormt een aanvulling op de beeldentuin, het gastenverblijf en de tentoonstellingsruimte van de stichting.

Oppervlakte:
Het huis heeft een comfortabele woonruimte van ongeveer 150 m2, die is verdeeld over de begane grond en de bovenste verdieping en biedt dus voldoende ruimte voor een gezin. Hieraan is de bruikbare ruimte in de kelder en de zolder toegevoegd.

Verwarming:
Rond 1995 werd een nieuwe centrale verwarming op olie geïnstalleerd. De warm water behandeling loopt over de kachel.
Het huis heeft verschillende schoorstenen. Een kachelaansluiting in de woonkamer is aanwezig.

Vensters:
De ramen werden in 1998 vervangen door nieuwe kunststof kozijnen met isolatieglas. De elementen zijn voorzien van rolluiken.

Dak:
De achterkant van het huis werd rond 1990 opnieuw bedekt met betonnen pannen. De voorkant is bedekt met natuurlijke leisteen. De dakspant vanaf de achterkant van de stal is in 1990 opnieuw uitgevoerd en opnieuw bedekt.

Kelder:
De bestaande gewelfde kelder heeft een oppervlakte van ca. 27 m2 en is het hele jaar door perfect getemperd.

Begane grond:
De BG heeft ongeveer 74,50 m2 en is verdeeld in de hal, de trap, een keuken (ongeveer 17,64 m2), een berging, een woonkamer (ongeveer 28,32 m2), een badkamer met bad, toilet en wastafel (ca. 5,20 m2) en een uitbouw (ca. 12,60 m2).
De grote woonkamer is bedekt met gezellig tapijt. De keuken is ongeveer 2 jaar geleden uitgerust met een standaard ingerichte keuken en de vloer is bedekt met laminaat. De uitbouw kan optioneel worden omgezet in een wasruimte.

Boven:
Op de bovenste verdieping, met ongeveer 76,10 m2, is er een gang, de trap, 4 slaapkamers variërend in grootte van ongeveer 11,50 tot 17,64 m2, nog een kleine slaapkamer en een toilet met wastafel.

Zolder:
Op dit niveau vindt u een zeer grote berging van ca. 90 m2.
Dit opent een verscheidenheid aan toepassingen en kan worden uitgebreid volgens persoonlijke ideeën naar woonruimte.

Bijgebouwen:
De bedrijfsgebouwen van het object bestaan ​​uit verschillende stallen met twee grote hooibergen en een schuur erboven en hebben een bruikbare oppervlakte van ca. 1.000 m2. De boerderijgebouwen achter de boerderij zijn rond 1957 gebouwd.
Een deel van de agrarische daken is al vernieuwd.

Het voormalige stalgedeelte is volledig verhard. Hier zijn het verwarmingssysteem en de tankruimte (6.200 liter stalen tank) ondergebracht in één sectie. Deze gebouwencomplexen kunnen ook op verschillende manieren worden gebruikt en voor andere doeleinden worden gebruikt door geschikte conversiemaatregelen.

Over het geheel genomen een object met potentieel voor uitbreiding in een prachtige natuurlijke omgeving.

Garage:
Een garage is beschikbaar voor de auto.
Er zijn ook verdere parkeerplaatsen buiten.

DEUTSCH:
Kleinod – große ehemalige Hofstelle aus dem 18. Jhg. in ländlicher Umgebung auf großem Areal, ideal für Pferdeliebhaber – mit Potential, Nähe Bitburg.

Grundstück:
Das Objekt erstreckt sich auf einer Grundstücksfläche von ca. 140.837m2.
Diese ausgedehnte, arrondierte und teils mit einer Steinmauer eingefriedete Fläche liegt in sehr ruhiger, idyllischer Ortsrandlage mit herrlichem Weitblick.
In den ca. 14,1 Hektar ist die Gebäude- und Freifläche, auf dem das große Wohnhaus nebst sämtlichen Stall- und Wirtschaftsgebäuden steht, enthalten. Der Rest teilt sich auf in ca. 7,80 ha Gebäudefläche, Grünland mit Obstbaumbestand, ca. 3,75 ha Getreide- und Ackerflächen und ca. 2,54 ha Mischwald (Fichten und schlagfertige Eichen). Die landwirtschaftlichen Flächen grenzen direkt an den ehemaligen Bauernhof an.
Die Hofanlage bietet viel Potential und eignet sich hervorragend für Tier- und Naturliebhaber, insbesondere für Pferde. Hier können Sie Wohnen und Hobby oder Beruf vereinen.

Baujahr:
Das geräumige und renovierungsbedürftige Wohnhaus wurde ca. 1883 in solider Bauweise mit Bruchsteinen errichtet und spiegelt den Charme seiner Zeit wieder.
Die Immobilie steht jedoch nicht unter Denkmalschutz.
Das Erscheinungsbild des historischen Gebäudes wird durch das Vorhandensein antiker Elemente wie den aus Sandsteingewänden gefertigten Fenster- und Türlaibungen, die Sandstein-Außentreppe, die antiken Eichenholz-Treppen und antiken Fliesen im Flur, und die antiken Außentüren aufgewertet. Die Geschossdecken bestehen noch aus den typischen Holzkonstruktions-Windeldecken.
Das Wohnhaus wurde ursprünglich in den Anfangsjahren nach der Erbauung als Amtssitz der gleichnamigen Bürgermeisterei genutzt.
Dafür zeugen noch die hohen Zimmerdecken und die großen Räume.

1974 wurde das Haus umgebaut. Hierbei wurde die gesamte Strominstallation des Wohnhauses erneuert. Im Laufe der Zeit fanden weitere Renovierungsmaßnahmen statt.
Ein nachträglicher Anbau an das Wohnhaus ist ebenfalls renovierungsbedürftig.
Das Oberflächenwasser versickert auf dem Grundstück.
Das gesamte Anwesen eröffnet vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Eine Umnutzung als Atelier ist ebenfalls vorstellbar.
Im Ortskern der kleinen Gemeinde wurde bereits 2012 eine Stiftung zur Förderung zeitgenössischer Kunst und Kultur gegründet. Es finden jährliche Sommerausstellungen international wie national renommierter Künstler statt. Diese Stiftung besitzt weiterhin eine Bibliothek mit ca. 3000 Büchern aus der Sammlung von Günther Förg, ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotokünstler (1952-2013). Sie befindet sich in einem eigens dafür errichteten Haus und ergänzt damit Skulpturengarten, Gästehaus und Ausstellungshalle der Stiftung.

Wohnfläche:
Das Wohnhaus hat eine komfortable Wohnfläche von ca. 150 qm, die sich auf das Erd- und das Obergeschoss verteilt und bietet somit ausreichend Platz für eine Familie.
Hinzu kommt die Nutzfläche im Keller und auf dem Speicher.

Heizung:
In ca. 1995 wurde eine neue Öl-Zentralheizung eingebaut. Die Warmwasseraufbereitung läuft über die Heizung.
Das Haus besitzt mehrere Schornsteine. Ein Kaminofenanschluss im Wohnzimmer ist gegeben.

Fenster:
Die Fenster wurden ca. 1998 gegen neue Kunststofffenster mit Isolierglas und innenliegenden Sprossen ausgetauscht. Die Elemente sind mit Rollläden ausgestattet.

Dach:
Die Rückseite des Hauses wurde ca. 1990 mit Betonpfannen neu eingedeckt. Die Vorderseite ist mit Naturschiefer eingedeckt.
Der Dachstuhl von der Rückseite des Kuhstalles würde in 1990 erneuert und neu eingedeckt.

Object: EH 6336

Keller:
Der vorhandene Gewölbekeller hat eine Größe von ca. 27 m2 und ist das ganze Jahr über perfekt temperiert.

Erdgeschoß:
Das EG hat ca. 74,50 m2 und ist aufgeteilt in die Flurbereiche, das Treppenhaus, eine Küche (ca.17,64 m2), eine Abstellkammer, ein Wohnzimmer (ca.28,32 m2), ein Badezimmer mit Badewanne, WC und Waschbecken (ca.5,20 m2) und einen Anbau (ca.12,60 m2).
Das große Wohnzimmer ist mit wohnlichem, Teppich belegt. Die Küche wurde vor ca. 2 Jahren mit einer Standard-Einbauküche ausgestattet und der Fußboden ist hier mit Laminat belegt.
Der Anbau kann gegebenenfalls zu einer Waschküche umgenutzt werden.

Obergeschoß:
Im OG, mit ca. 76,10 m2, befindet sich ein Flur, das Treppenhaus, 4 Schlafzimmer in einer Größenordnung zwischen ca. 11,50 und 17,64 m2, ein weiteres kleines Schlafzimmer und ein WC mit Waschbecken.

Speicher:
Auf dieser Ebene findet man einen sehr großen Speicherraum von ca. 90 m2 vor.
Dieser eröffnet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten und kann nach ganz persönlichen Vorstellungen zum Wohnraum ausgebaut werden.

Wirtschaftsgebäude:
Die wirtschaftlichen Gebäudeteile bestehen aus mehreren Ställen mit zwei darüber liegenden großen Heuspeichern und einer Scheune und haben eine Nutzfläche von ca. 1.000 m2.
Die Wirtschaftsgebäude hinter dem Bauernhaus wurden ca. 1957 erbaut.
Ein Teil der landwirtschaftlichen Dachflächen wurde bereits erneuert.

Der ehemalige Stallbereich ist komplett gepflastert. Hier ist in einem Teilbereich die Heizungsanlage und der Tank-Raum (6.200 ltr. Stahltank) untergebracht.

Auch diese Gebäudekomplexe sind vielseitig nutzbar und können durch geeignete Umbaumaßnahmen anderen Nutzungsmöglichkeiten zugeführt werden.

Insgesamt ein Objekt mit Ausbaupotential in schöner Naturlage.

Garagen:
Zur Unterbringung des Autos steht eine Garage zur Verfügung.
Zudem sind weitere Stellplätze im Außenbereich vorhanden.
Diese nicht alltägliche Hofstelle liegt in der Eifel und gehört zum Eifelkreis Bitburg-Prüm, am Rande des Naturparks Südeifel, ca. 15 km von der Kreisstadt Bitburg entfernt. Die kleine Ortsgemeinde zählt ca. 200 Einwohner und liegt 434 m über NN.Die im allgemeinen recht fruchtbaren Böden sind neben dem günstigen Klima Grundlage für die vorherrschende Landwirtschaft.Traumhafte Ausrittmöglichkeiten liegen vor der Türe.KiTa und Grundschule befinden sich in Nachbargemeinden. Weiterführende Schulen sowie eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Ärzte und Apotheken findet man in den nahegelegenen Orten Mettendorf (ca. 10,5 km), Neuerburg (ca. 12 km) oder Bitburg. Fachärzte und ein Krankenhaus gibt es ebenso in Bitburg.Die Entfernung zu Echternach oder Vianden in Luxembourg beträgt jeweils ca. 30 km.
Allgemeines: Alle genannten Informationen zum Objekt beruhen auf den Angaben des Eigentümers.Weiterhin bitten wir Sie unsere beigefügten allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten. Die Zinsen für Hausbau-/ Hauskauf-Finanzierungen sind zurzeit sehr günstig. Nutzen Sie diese günstige Situation! Wir bieten Ihnen eine unverbindliche Finanzierungsberatung an. Nennen Sie uns bitte Ihren Wunschtermin.Bei Kaufabschluss ist eine Vermittlungsgebühr von 3,57 % des notariell verbrieften Kaufpreises inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer an uns fällig.
Makelaarscourtage: 3,57% des Kaufpreises
Energielabel
Energieverbruik: 241,8
Energie-efficiëntieklasse: G
241,8 kWh/(m²·a)
Eindenergieverbruik
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • >250
kWh/(m²·a)
Primaire energievraag
Stad:
Postcode: 54636
Land: Germany
Open In Google Maps
Objectnummer: EH6336
Prijs: € 420.000
Woonoppervlakte: 150 m2
Perceeloppervlakte: 140.837 m2
Kamers: 5
Slaapkamers: 5
Badkamers: 1

Neem contact met ons op

Vergelijkbare Advertenties

Altes Reihenmittelhaus – renovierungsb...

€ 29.500
Altes Reihenmittelhaus - renovierungsbedürftig !
Altes Reihenmittelhaus - renovierungsbedürftig !
11 80 m2 48 m2full info

Zwei Häuser mit vielen Möglichkeiten …

€ 198.000
Meergezinswoning bestaande uit twee afzonderlijke huizen, dubbele carport, twee enorme tuinhuizen en een tuin te ko [meer]
Meergezinswoning bestaande uit twee afzonderlijke huizen, dubbele carport, twee enorme tuinhuizen en een tuin te ko [meer]
3 306 m2 885 m2full info

Das könnte ein Supereinstieg sein, um an ein...

€ 127.500
Voormalige boerderij in ruwbouw te koop in Hellenthal in de Eifel
Voormalige boerderij in ruwbouw te koop in Hellenthal in de Eifel
11 105 m2 810 m2full info

Vergelijk Advertenties