Uw zoekresultaten

Ehemaliges Mühlenanwesen in absoluter und traumhafter Natur-Alleinlage auf einem ca. 5,81ha großen Areal, mit Nebengebäude, Nähe Morbach im Hunsrück

€ 679.000
54497 
Voeg toe aan favorieten
168
Objectnummer: EH6715
Prijs: € 679.000
Woonoppervlak: 180 m2
Perceelgrootte: 55.810 m2
Kamers: 4
Slaapkamers: 3
Badkamers: 1

NEDERLANDS:
Voormalig molenhuis op een absolute en prachtige natuurlijke vrij gelegen locatie te koop op een terrein van ca. 5,81 hectare, met bijgebouwen, nabij Morbach in de Hunsrück.

Object:

Dit pand is een voormalige molen waarvan de geschiedenis teruggaat tot het jaar 1396. De molen stopte haar activiteiten in 1956.

Het werd gebouwd aan de Dhron-beek in een vallei die grotendeels is omzoomd met bos en weiden.
De bijbehorende waterrechten zijn nog steeds van kracht.
De molengracht is niet meer volledig bewaard gebleven.

De woning is gelegen op een absolute, rustige en charmante natuurlijke afgelegen locatie in een prachtig en ongerept middelgebergte in het zuidwestelijke deel van het Rijnlandse leisteengebergte, tussen de Moezel en Nahe.

Het gebied is gelegen in een bosrijke omgeving in het waterbeschermingsgebied, ca. 700 m van de volgende weg. Een geasfalteerd pad leidt naar het huis.

De woning is permanent bewoonbaar en staat niet op de monumentenlijst.

Het perceel:

Het gebied biedt veel ontwikkelmogelijkheden op een perceel van ca.5,81 hectare en is als volgt ingedeeld:

Perceel met de gebouwen ca. 10.085 m2
Weide aan de overkant van de Dhronbach ca. 5.270 m2
Weide aan de overkant van de toegangsweg ca. 16.190 m2
Bosgebied achter het huis ca. 23.950 m2
(Boompopulatie: overwegend eiken)

Voor de drinkwatervoorziening is een put met een diepte van ca. 25 m beschikbaar, die constant water gereed heeft. Hiervoor zijn in 2016 nieuwe PE-kunststof waterleidingen van de put naar de woning gelegd.

Het oppervlaktewater sijpelt het perceel op.

Ook is in 2016 een eigen rioolwaterzuiveringsinstallatie gebouwd met een inhoud van ca. 5 m3 voor het afvalwater dat in het huishouden wordt gegenereerd. Het is een modern, microbiologisch systeem in een 2-kamersysteem. Het wordt slechts om de 6 jaar geleegd en het systeem moet twee keer per jaar worden onderhouden. De onderhoudskosten bedragen ca. € 250,- per jaar.
In het gebruik is dit een zeer gunstige investering.

Bouwjaar:

Het huis is omstreeks 1777 gebouwd in stevige constructie met breukstenen en de schuur is later omstreeks 1868 gebouwd met breukstenen.

De woning is tot aan de funderingsmuren volledig gerenoveerd en aangepast aan de woonwensen van nu.

Daarbij zijn alle binnenmuren op de eerste verdieping verwijderd en zijn er nieuwe draagbalken geplaatst. Alle plafonds zijn vervangen door houten balkenplafonds en laminaat op de bovenverdieping. Verder is er in de gehele woning een nieuwe binnen-pleister aangebracht.

De elektriciteitsleidingen zijn rond 2016 onder de grond gelegd en de aanleg van de water- en afvoerleidingen vond plaats van 2014 tot heden.

Ook beschikt de woning sinds oktober 2020 over een snelle internetverbinding via een glasvezelverbinding.

Dak:

Bij de complete renovatie is rond 2005 de eerste verdieping van de woning ca. 40 cm verhoogd en is er een nieuwe dakopbouw aangebracht. Slechts een paar mooie, oude eiken balken zijn nog zichtbaar. Daarna is het dak geïsoleerd en voorzien van nieuwe, geglazuurde dakpannen.

De ligging van de woning en de oriëntatie van het dak zijn ideaal voor de aanschaf van zonnepanelen voor eigen verbruik.

Kozijnen:

De bestaande raamelementen zijn ingeruild voor nieuwe kunststof raamelementen met dubbele beglazing.

Verwarming:

De kamers worden verwarmd door middel van centrale verwarming op hout, die rond 2008 is geplaatst samen met nieuwe radiatoren. Hout is regionaal en goedkoop verkrijgbaar en zorgt voor onafhankelijkheid van de wereldwijde grondstoffenmarkt.

Het warme water wordt bereid door middel van een boiler (150 liter).

Daarnaast zijn haardaansluitingen mogelijk in de woonkeuken op de begane grond en in de woonkamer op de eerste verdieping.

Woonruimte:

De woning heeft een comfortabel woonoppervlak van ca. 180 m2 en biedt daarmee voldoende ruimte voor een gezin.

Daarnaast is er de gebruiksoppervlakte van ca. 100 m2 in de grote schuur.

Begane grond:

De indeling op de begane grond omvat de hal, een grote woonkeuken, een logeerkamer, een badkamer met douche, toilet, wastafel en wasmachineaansluiting en de stookruimte met hoogspanningsaansluiting.

De vloer in de keuken-woonkamer is bekleed met vinyl.

Het is mogelijk om de wasmachine aansluiting te verplaatsen naar een aparte ruimte, welke is voorzien van een wateraansluiting en afvoerleidingen.

Een houten trap leidt naar de bovenverdieping.

Bovenverdieping:

De bovenverdieping herbergt een zeer grote woonkamer van ca. 5 x 8 m met een houten balkenplafond en een grote slaapkamer (ca. 4 x 8 m).

Het is mogelijk om de bestaande slaapkamer op te delen in twee kamers. Er zijn al twee ingangen en elke kamer zou voldoende daglicht hebben.

Verder is het mogelijk om vanuit de woonkamer toegang te creëren tot een buitenterras. Omdat de achterkant van het huis op een heuvel ligt, hoeven er maar een paar treden te worden gezet.

Een andere houten trap leidt naar de zolder.

Bovenste verdieping / zolder:

De zolder is volledig ontwikkeld en voorzien van radiatoren. Het bestaat uit een mooie, grote kamer met veel lichtinval en een massief houten vloer.

Bijgebouwen:

Ook het grote schuurgebouw is in 2005 voorzien van nieuwe, geglazuurde dakpannen.

Hierin bevinden zich een werkplaats van ca. 5 x 10 m, de voormalige stal van ca. 4,5 x 13 m en een grote schuur. Het schuurgedeelte is verhard en geschikt voor het stallen van voertuigen.

Tussen de woning en de schuur bevindt zich een tussenvleugel met de afmetingen ca. 8 x 10 m met een betonnen vloer en stroomaansluiting.

Deze ruimte wordt momenteel gebruikt als open stal voor twee paarden.

Ligging:

De woning is gelegen vlak bij een kleine lokale gemeenschap met ca. 400 inwoners in de Hunsrück op een hoogte van 434 m boven de zeespiegel. Het is gelegen in een zijdal van de Dhron en is een district van de unitaire gemeente Morbach in het district Bernkastel-Wittlich, een erkend luchtkuuroord, met in totaal ca. 10.540 inwoners (waarvan 19 districten).

Het beboste middelgebergte ligt in het zuidwestelijke deel van het Rijnlandse Leisteengebergte, tussen de Moezel en de Nahe. Het Idarwald strekt zich uit ten zuiden van het dorp. In het noorden wordt het gebied omzoomd door het Haardtwald en in het zuidwesten door het Hochwald.

De plaats ligt ingebed tussen de landelijk bekende plaatsen Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach en Idar-Oberstein. Er is een goede aansluiting op de B 327, de Hunsrückhöhenstraße.

De gemeente Morbach (middelste centrum), met alle zakelijke, culturele en recreatieve voorzieningen, ligt op ca. 5,7 km afstand. Er is een intacte infrastructuur, goede medische en specialistische zorg en een groot aantal speciaalzaken, kruidenierszaken, restaurants en dienstverleners.

Afstanden: Traben-Trarbach: ca. 22,1 km, Idar-Oberstein: ca. 26,1 km, Bernkastel-Kues en Wittlich: elk ca. 35,6 km en Trier: ca. 51,6 km.

Ehemaliges Mühlenanwesen in absoluter und traumhafter Natur-Alleinlage auf einem ca. 5,81 ha großen Areal, mit Nebengebäude, Nähe Morbach im Hunsrück
Objekt:

Bei diesem Objekt handelt es sich um ein ehemaliges Mühlenanwesen, dessen Geschichte bis in das Jahr 1396 zurückverfolgbar ist. Die Mühle stellte ihren Betrieb 1956 ein.
Sie wurde in einem Tal, das überwiegend von Wald und Wiesen gesäumt ist, am Dhron-Bach errichtet.
Die dazugehörigen Wasserrechte sind auch heute noch vorhanden.
Der Mühlengraben ist nicht mehr vollständig erhalten geblieben.

Das Anwesen liegt in absoluter, ruhiger und reizvoller Natur-Alleinlage in einer schönen und ursprünglichen Mittelgebirgslandschaft im südwestlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges, zwischen Mosel und Nahe.
Das Areal befindet sich in einem Waldstück im Wasserschutzgebiet, ca. 700 m von der nächsten Straße entfernt. Zum Haus führt ein geteerter Weg.

Das Objekt ist permanent bewohnbar und steht nicht unter Denkmalschutz.

Grundstück:

Das Areal bietet auf einer Grundstücksfläche von ca. 5,55 ha viele Entfaltungsmöglichkeiten und teilt sich wie folgt auf:

Grundstück mit den Gebäuden ca. 10.085 m2
Wiese auf der anderen Seite des Dhronbaches ca. 5.270 m2
Wiese auf der anderen Seite des Zufahrtsweges ca. 16.190 m2
Waldfläche hinter dem Haus ca. 23.950 m2
(Baumbestand: überwiegend Eichen)

Für die Trinkwasserversorgung steht ein Brunnen mit einer Tiefe von ca. 25 m zur Verfügung, der ständig Wasser bereithält. Hierfür wurden in 2016 neue PE-Kunststoff-Wasserleitungen vom Brunnen bis zum Haus verlegt.

Das Oberflächenwasser versickert auf dem Grundstück.

Für die anfallenden Abwässer im Haushalt wurde ebenfalls in 2016 eine hauseigene Kläranlage mit einem Fassungsvermögen von ca. 5 m3 gebaut. Es handelt sich dabei um eine moderne, mikrobiologische Anlage im 2-Kammer-System. Eine Leerung erfolgt nur alle 6 Jahre und die Wartung der Anlage muss zweimal im Jahr durchgeführt werden. Die Kosten der Wartungen beläuft sich auf jährlich ca. 250,- €.
In der Unterhaltung ist dies eine sehr kostengünstige Anlage.

Baujahr:

Das Wohnhaus wurde ca. 1777 in Massivbauweise mit Bruchsteinen gebaut und die Scheune wurde später ca. 1868 ebenfalls mit Bruchsteinen errichtet.
Das Wohnhaus wurde bis auf die Grundmauern komplett saniert und den heutigen Wohnbedürfnissen angepasst.
Dabei wurden auch sämtliche Innenwände im 1. OG entfernt und neue Stützbalken eingezogen. Sämtliche Decken wurden durch Holzbalkendecken ersetzt und im OG mit Laminat belegt. Weiterhin wurde im ganzen Haus ein neuer Innenputz aufgetragen.
Die Stromleitungen wurden ca. 2016 unterirdisch neu verlegt und die Neu-Verlegung der Wasser- und Abflussleitungen erfolgte von 2014 bis heute.

Die Immobilie verfügt zudem seit Oktober 2020 über eine schnelle Internetverbindung durch einen Glasfaseranschluss.

Dach:

Bei der Komplettsanierung wurde ca. 2005 das 1. OG des Hauses um ca. 40 cm erhöht und ein neuer Dachstuhl errichtet. Lediglich einige schöne, alte Eichenbalken wurden sichtbar belassen. Anschließend wurde das Dach isoliert und mit neuen, glasierten Pfannen eingedeckt.

Die Lage des Hauses und die Ausrichtung des Daches sind ideal zur Anschaffung einer Photovoltaik- und/oder Solaranlage für den Eigenverbrauch.

Fenster:

Die vorhandenen Fensterelemente wurden gegen neue Kunststoff-Fensterelemente mit Isolierverglasung ausgetauscht.

Heizung:

Die Beheizung der Räumlichkeiten erfolgt über eine Holz-Zentralheizung, die ca. 2008 zusammen mit neuen Heizkörpern installiert wurde. Holz steht regional und kostengünstig zur Verfügung und sichert eine Unabhängigkeit vom globalen Rohstoffmarkt.
Das Warmwasser wird mittels eines Boilers aufbereitet (150 Liter).

Zudem sind Ofen-Anschlüsse in der Wohnküche im EG und im Wohnzimmer im OG möglich.

Object: EH 6715

Wohnfläche:

Das Wohnhaus hat eine komfortable Wohnfläche von ca. 180 m2 und bietet somit ausreichend Platz für eine Familie.

Hinzu kommt die Nutzfläche von ca. 100 m2 in der großen Scheune.

Erdgeschoss:

Die Einteilung im Erdgeschoss umfasst den Flur, eine große Wohn-Küche, ein Gästezimmer, ein Badezimmer mit Dusche, WC, Waschbecken und Waschmaschinenanschluss und den Heizungsraum mit Starkstromanschluss.

Der Fußboden in der Wohn-Küche ist mit Vinyl ausgelegt.

Es besteht die Möglichkeit, den Waschmaschinenanschluss in einen separaten Raum zu verlegen, der mit einem Wasseranschluss und Abflussleitungen ausgestattet ist.

Über eine Holztreppe gelangt man in das Obergeschoss.

Obergeschoss:

Das Obergeschoss beherbergt ein sehr großes Wohnzimmer mit einer Abmessung von ca. 5 x 8 m mit einer Holzbalkendecke und ein großes Schlafzimmer (ca. 4 x 8 m).

Es besteht die Möglichkeit, das vorhandene Schlafzimmer in zwei Räume zu teilen. Es sind bereits zwei Eingänge vorhanden und jeder Raum hätte ausreichend Tageslicht.

Weiterhin ist es möglich, vom Wohnzimmer einen Zugang zu einer Terrasse im Außenbereich zu schaffen. Da die Rückseits des Hauses in Hanglage liegt, müssten hierzu nur wenige Stufen gesetzt werden.

Über eine weitere Holztreppe gelangt man in das Dachgeschoss.

Dachgeschoss:

Das Dachgeschoss ist komplett ausgebaut und mit Heizkörpern ausgestattet. Es besteht aus einem wunderschönen, großen Raum mit viel Tageslicht und einem massiven Holzboden.

Nebengebäude:

Das große Scheunengebäude wurde ebenfalls in 2005 mit neuen, glasierten Dachpfannen eingedeckt.
Hierin sind eine Werkstatt von ca. 5 x 10 m, der ehemalige Stall von ca. 4,5 x 13 m und eine große Scheune untergebracht. Der Scheunenbereich ist gepflastert und eignet sich zur Unterbringung von Fahrzeugen.

Zwischen dem Wohnhaus und dem Scheunengebäude befindet sich noch ein Zwischentrakt mit den Abmessungen von ca. 8 x 10 m mit Betonboden und Stromanschluss.
Zur Zeit wird dieser Bereich als Offen-Stall für zwei Pferde genutzt.
Das Anwesen liegt abseits einer kleinen Ortsgemeinde mit ca. 400 Einwohnern im Hunsrück in einer Höhe von 434 m über NN. Sie liegt in einem Seitental der Dhron und ist ein Ortsbezirk der Einheitsgemeinde Morbach im Landkreis Bernkastel-Wittlich, einem anerkannten Luftkurort, mit insgesamt ca. 10.540 Einwohnern (inkl. 19 Ortsbezirken).Die waldreiche Mittelgebirgslandschaft liegt im südwestlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges, zwischen Mosel und Nahe. Südlich vom Dorf erstreckt sich der Idarwald. Im Norden wird die Gegend vom Haardtwald und im Südwesten vom Hochwald umrahmt.Der Ort ist eingebettet zwischen den überregional bekannten Orten Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach und Idar-Oberstein. Es besteht eine gute Anbindung an die B 327, der Hunsrückhöhenstraße.Die Gemeinde Morbach (Mittelzentrum), mit allen Geschäfts-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen ist in ca. 5,7 km Entfernung. Hier gibt es eine intakte Infrastruktur, eine gut abgedeckte ärztliche und fachärztliche Versorgung und eine Vielzahl an Fachhandel, Lebensmittelgeschäften, Gastronomie und Dienstleistungsbetrieben.Entfernungen: Traben-Trarbach: ca. 22,1 km, Idar-Oberstein: ca. 26,1 km, Bernkastel-Kues und Wittlich: jeweils ca. 35,6 km und Trier: ca. 51,6 km.
Allgemeines: Alle genannten Informationen zum Objekt beruhen auf den Angaben des Eigentümers.Weiterhin bitten wir Sie unsere beigefügten allgemeinen Geschäftsbedingungen zu beachten. Die Zinsen für Hausbau-/ Hauskauf-Finanzierungen sind zurzeit sehr günstig. Nutzen Sie diese günstige Situation! Wir bieten Ihnen eine unverbindliche Finanzierungsberatung an. Nennen Sie uns bitte Ihren Wunschtermin.Bei Kaufabschluss ist eine Vermittlungsgebühr von 3,57 % des notariell verbrieften Kaufpreises inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer an uns fällig.
Makelaarscourtage: 3,570% des Kaufpreises
Stad:
Postcode: 54497
Land: Germany
Open In Google Maps
Objectnummer: EH6715
Prijs: € 679.000
Woonoppervlak: 180 m2
Perceelgrootte: 55.810 m2
Kamers: 4
Slaapkamers: 3
Badkamers: 1

Neem contact met ons op

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden

Vergelijkbare Advertenties

Freistehendes, ansprechendes und neuwertiges...

€ 469.000
Freistehendes, ansprechendes und neuwertiges Einfamilienhaus mit Erker und Garage, Nähe Bitburg
Freistehendes, ansprechendes und neuwertiges Einfamilienhaus mit Erker und Garage, Nähe Bitburg
31 145 m2 805 m2full info

Großes Wohnhaus mit Doppelgarage und Garten ...

€ 298.000
Groot huis met dubbele garage en tuin te koop in een rustige en overstromingsvrije wijk van Bremm
Groot huis met dubbele garage en tuin te koop in een rustige en overstromingsvrije wijk van Bremm
62 190 m2 482 m2full info

Kinderbeuern: repräsentatives Wohnhaus mit 2...

€ 105.000
Kinderbeuern: representatieve woning met 2 appartementen en veel potentie te koop op een geweldige locatie
Kinderbeuern: representatieve woning met 2 appartementen en veel potentie te koop op een geweldige locatie
84 m2 149 m2full info

Vergelijk Advertenties